INFO

Spatenstich in der Handelstraße

Am 14. März 2017 erfolgte der Spatenstich unseres Wohnbauprojektes in der Handelstraße in Graz-Eggenberg.
Unter dem Beisein von Firmen, Kunden & Partnern wurde vor Ort der Spatenstich der Wohnanlage durchgeführt. Mit 33 Wohnungen, die sich auf vier Geschosse verteilen, wird im Bezirk Eggenberg wieder neuer, moderner Wohnraum geschaffen. Sehr zur Zufriedenheit der Kunden sind die Arbeiten an der Baustelle bereits in vollem Gange.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Wohnungsübergabe in Lieboch

Kein Faschingsscherz war die Wohnungsübergabe des 1. Bauabschnittes in Lieboch. Am Faschingsdienstag, dem 28.02.2017, und 1 Monat "zu früh" erfolgte die Übergabe des Wohnparks Lieboch. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die 12 Wohnungen wurden den zufriedenen Kunden übergeben.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Gleichenfeier in der Johann-Kriegl-Straße

Am 3. Mai 2016 fand die Gleichenfeier des Wohnbaus in der Johann-Kriegl-Straße 14 in Graz-Wetzelsdorf statt. Bei strahlendem Sonnenschein feierten Bauherren, ausführende Firmen und Wohnungskunden gemeinsam den Fortschritt der Baustelle.
Hier entsteht ein modernes, zweigeschossiges Wohngebäude mit insgesamt fünf Wohneinheiten.
Die Baufertigstellung ist mit Spätsommer 2016 geplant.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Bau-Infotag am Ortsried in Kalsdorf

Am 28. April 2016 fand der Bau-Informationstag unseres Wohnbauprojektes am Ortsried in Kalsdorf statt. Durch die leider nicht optimalen Wetterbedingungen wurde das Event kurzerhand in den Gasthof Pendl verlegt.
Die zahlreichen Teilnehmer bekamen sämtliche Informationen und Auskünfte rund um das sich bereits in Bau befindliche, stilvolle Bauprojekt.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Beginn der Abbrucharbeiten in Kalsdorf

Bei unserem Wohnbauprojekt am Ortsried in Kalsdorf werden harte Geschütze aufgefahren!
Das Bestandsgebäude wird abgebrochen, damit neue Wohnqualität entstehen kann...

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

KS Baumanagement übernimmt die ÖBA beim Großprojekt "Saillerhof" in Leibnitz

Drei bestehende Gebäude am Leibnitzer Hauptplatz werden um- und ausgebaut und erstrahlen Anfang nächsten Jahres unter dem Projektnamen "Saillerhof" im neuen Glanz. Auf sechs Geschossen sind eine Einkaufspassage mit Geschäften, Büros und Eigentumswohnungen geplant. Ein Tiefgaragengeschoss rundet das Angebot des Saillerhofes ab.
Unser Team wurde mit der örtlichen Bauaufsicht und der Baustellenkoordintaion dieses Projektes betraut.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Umbau Styria Center Volksgartenstraße, Graz

Das Erscheinungsbild des Styria Centers in der Grazer Annenstraße war bereits stark von den Spuren der Zeit geprägt. Um sowohl die innere als auch die äußere Optik zu modernisieren, wurden Umbaumaßnahmen im Erd- und Untergeschoss durchgeführt. Die Neueröffnung fand im November 2015 statt.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Wohnungsübergabe in der Frühlingstraße 15

Die sechs stilvoll gestalteten Wohnungen in der Frühingstraße in Graz-Wetzelsdorf wurden am 16.04.2015 den künftigen Eigentümern übergeben.

Das bereits dritte Projekt, das zusammen mit dem Bauherren der Immobilien Quadrat Projektentwicklungs GmbH ausgeführt wurde, besticht durch die grüne Lage und der erstklassigen Infrastruktur. Durch die durchdachte Planung fügt sich der Wohnbau beschaulich in die umliegende Bebauung ein.

Das in Ziegelmassiv geschaffene Gebäude beinhaltet sechs Wohneinheiten mit Größen zwischen 61m² und 86m². 

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 


 

Unsere Sicherheitsfachkräfte sind beim Tunnelbau sehr gefragt

Die Sicherheitsingenieure von dSI sind bei vielen Straßenbauprojekten und Tunnelbaustellen als externe Sicherheitsfachkräfte im Einsatz. 

Neben der Baustelle an der S10, der Mühlviertler Schnellstraße, bei der wir zwei Baulose überwachen, sind wir auch beim Bau des Semmering-Basistunnels als externe Sicherheitsfachkraft tätig. 
Des Weiteren fungieren die Sicherheitsingenieure u.a. bei der Abwicklung der Tunnelkette Klaus in Oberösterreich, der Errichtung des Triebwasserstollen der Gemeinschaftskraftwerk Inn GmbH und der Errichtung der Tunnelkette Granitztal, die als ein Teil der Koralmstrecke in Betrieb genommen wird, sowie beim Vollausbau des Gleinalmtunnels als externe Sicherheitsbeauftragte.

 

Mehr Informationen zu den Projekten erhalten Sie hier:
 

S10 Baulos 2.2: http://bauoptimierung.com/2?iD=94
S10 Baulos 4.2: http://bauoptimierung.com/2?iD=74

Semmering-Basistunnel: http://bauoptimierung.com/2?iD=86
Tunnelkette Klaus: http://bauoptimierung.com/2?iD=95
Triebwasserstollen GKI: http://bauoptimierung.com/2?iD=96
Tunnelkette Granitztal: http://bauoptimierung.com/2?iD=97
Gleinalmtunnel: http://bauoptimierung.com/2?iD=78

 

 

Tunnelkette Klaus

Semmering-Basistunnel

Gleinalmtunnel

 

 

 


 

Moderne Doppelhaushälften in Hart bei Graz

Angepasst an die umliegende Bebauung und die bezaubernde Natur entsteht in Hart bei Graz moderner Wohnraum.

Zusammen mit den Planern von WE CAN Planung + Design werden fünf Doppelhäuser mit insgesamt zehn Wohneinheiten in traditionellem Design und in Harmonie mit der grünen Umgebung kreiert.

Mit großen Fensterelementen gestaltet, bringt das Bauwerk die umliegende Natur in das neue Eigenheim. Die Größe der Doppelhaushälften mit Wohnnutzflächen von ca. 109m² eignen sich ideal für (Jung)Familien.

 

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

 

 

 

Green City Graz

Im März 2015 wurde das Wohnbauprojekt "Green City", bestehend aus sieben Häusern und mehr als 300 Wohnungen, bei der Behörde eingereicht.

Die IVG Immobilien Verwaltung GmbH beauftragte unser Unternehmen im Sommer 2014 mit der Gestaltung von Wohnbauten auf dem rund 26.000m² großen Baufeld im Südwesten von Graz. Das Planungsgebiet zeichnet sich durch die unmittelbare Nähe zum Naherholungsgebiet “Schloss St. Martin” sowie zur bewaldeten Hügelkette des Buchkogeln aus.

Aufgeteilt auf sieben Häuser zu je sechs bis elf Geschossen, wurden von unserem Team durchdachte Wohnungen entworfen und geplant. Großzügige, je Geschoß gegensätzlich verdrehte und umlaufende Balkonzonen mit einer Balkontiefe von 1-3 Metern sind den Wohnungen vorgelagert.

Für die Anbindung und Erschließung des Planungsareals wurde ein Verkehrskonzept erarbeitet, in dem sowohl die Erreichbarkeit der Liegenschaft mit dem PKW, Fuß- und Radwege sowie die Anbindung an den öffentlichen Verkehr berücksichtigt wurden.

 

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt.

 

 

 

Wir vernetzen uns mit ideen.bauen!

ideen.bauen ist ein Netzwerk aus mehr als 20 erfahrenen Unternehmen mit Fachkompetenz aus den Bereichen Architektur, Planung, Immobilien und Management.

Die Idee dieses Planungsnetzwerkes ist es, Architektur mit Bautechnik, Marketing, sowie Rechts- und Wirtschaftsanalyse zu vereinen. Durch eine einheitliche kreative Handschrift über alle Projektsphasen und zugleich den Zugriff auf das Know-how mehrerer Ziviltechniker, Fachplaner und Experten wird somit ein Mehrwert für unsere Kunden geschaffen.

 

Besuchen Sie die ideen.bauen Homepage und erfahren Sie mehr über das Planungsnetzwerk.

    

 

 

 

Wohnungsübergabe in der Ullreichstraße 9

Am 31.10.2014 war es soweit: die künftigen Eigentümer der fünf Wohnungen in der Ullreichstraße 9 durften die Schlüssel ihrer neu errichteten Eigentumswohnungen entgegennehmen.

Nach dem Spatenstich am 7. März 2014 wurden nach einer Bauzeit von nur acht Monaten die fünf Wohnungen an ihre neuen Besitzer übergeben.

Es wurden zwei Gebäude mit zwei bzw. drei Geschossen geschaffen. Die Wohnungen mit Größen von 80m² bis 115m² bieten imposante, süd-westorientierte Terrassen und Gartenflächen und genügend Freiraum in urbaner, idyllischer Umgebung. Die überschaubare Wohnanlage wird mit einer Photovoltaikanlage und einer Luftwärmepumpe ausgestattet.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 


 

Kulturzentrum “Fohlenhof” Kalwang

Das im Zentrum der Marktgemeinde Kalwang gelegene Objekt des Fohlenhofs ist ein integrierter baulicher Bestandteil des Ortes und beeindruckt in der architektonischen Umsetzung als dreiflügelige Anlage durch seine “herrschaftliche“ Gesamtwirkung. Der “Fohlenhof” ist das Kernstück eines ganzen Gebäude‐Ensembles aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts, welches in seiner Gesamtheit mit seinem einheitlichen Baustil unter Denkmalschutz steht. Unser Team hatte die ehrenvolle Aufgabe, die Planungen für den Teil‐Umbau des Fohlenhofs in ein Kulturzentrum zu erstellen. Die große Herausforderung in der Projektsteuerung und der Planung war es, die Wünsche der künftigen Nutzer mit deren Raum‐ und Flächenanforderungen in ein bestehendes Gebäude einzuarbeiten und dabei dem Gebäude‐Bestand mit Rücksicht zu begegnen und behutsam dem Denkmalschutz entsprechend einzugreifen.

Das Kulturzentrum “Fohlenhof” wurde im Oktober 2014 in Betrieb genommen. Lesen Sie hier den Beitrag zum Umbau über den “Fohlenhof” aus der Zeitschrift “Edifidgement”: “Dem Zahn der Zeit getrotzt”

 

Hier erhalten Sie nähere Projektinformationen.



 

Bau der 2. Röhre des Gleinalmtunnels

Beim Bau der 2. Röhre des Gleinalmtunnels wurden unsere Sicherheitsingenieure (dSI) vom Bauherrn ASFINAG mit der Betreuung der ARGE als externe Sicherheitsfachkraft beauftragt.

Mit einer Länge von 8,3 km verbindet der Gleinalmtunnel die Bezirke Graz-Umgebung und Leoben. Damit für die täglich rund 21.000 Autofahrer eine bestmögliche Sicherheit gewährleistet werden kann, gibt es einen Vollausbau des Tunnels mit der Errichtung einer zweiten Röhre.

Die Umsetzung dieses spektakulären Tunnelbaus wurde mit dem Zeitraum von November 2013 bis Ende 2017 festgelegt.

 

Lesen Sie hier mehr über das Projekt.



 

Spatenstich in der Frühlingstraße

Am 12. Juni 2014 wurde der Spatenstich des Wohnbauprojektes in der Frühlingstraße in Graz-Wetzelsdorf durchgeführt.

Das bereits dritte Projekt, das vom Bauherrn Immobilien Projektentwicklungs Gmbh beauftragt wurde, punktet durch seine zentrale und dennoch grüne (Stadt)Lage und die perfekte Infrastruktur.

Aufgeteilt auf zwei Geschosse wurde stilvoller Wohnraum mit sechs Wohneinheiten geplant. Das Gebäude wird in Ziegelmassivbauweise im Niedrigenergiestandard errichtet. Die Wohnungen mit Größen zwischen 61m² und 86m² brillieren durch wundervoll großzügige, südseitig ausgerichtete Terrassen- und Gartenflächen bzw. Balkone. Neben den Bauherren Horst Jauk und Roland Fasser nahmen auch die ausführenden Firmen, Käufer und Anrainer an diesem festlichen Zeremoniell teil.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.